Sem-2019-10: Auf Augenhöhe mit dem Kunden - Honorarargumentation

Lade Veranstaltungen

Sem-2019-10: Auf Augenhöhe mit dem Kunden – Honorarargumentation

Workshop: Honorarargumentation

Seminar Nr. Sem-2019-10
Datum Samstag, 19. Oktober, 9:00 bis 17:00
Zielgruppe und Vorkenntnisse Studierende, Berufseinsteiger, freiberufliche Übersetzer(innen) und Dolmetscher(innen)
Lerninhalte In diesem Workshop wird den Teilnehmern durch aktive Mitarbeit praktische Hilfe bei Honorarverhandlungen mit Kunden gegeben.

Nach einer kurzen Einführung in die Honorarkalkulation (Honorarfaktoren, Kosten) sammeln die Teilnehmer gemeinsam Argumente und üben in Rollenspielen Honorarverhandlungen.

Dieser Workshop führt die Veranstaltungsreihe rund um das Thema “Sprachmittler als Unternehmer” fort, die sich mit den verschiedenen Kompetenzen beschäftigt, die für eine erfolgreiche berufliche Tätigkeit erforderlich sind.

Teilnahmebeitrag ganztägiger Workshop inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen
Mitglieder
Nichtmitglieder
  • Mitglieder:260 Euro (Frühbucher: 240 Euro)
  • Nichtmitglieder: 290 Euro (Frühbucher 270 Euro)
  • Studierende: jeweils 50 Prozent des Betrages

Zuzüglich 19 % Mehrwertsteuer

Anmeldetermin Frühbucherrabatt bis 19. September 2019

Jetzt Anmelden

Leitung

Andreas Rodemann

AndreasRodemann  

Andreas Rodemann ist Diplomübersetzer der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und heute als freiberuflicher Übersetzer mit den Arbeitssprachen Chinesisch, Englisch und Deutsch tätig. Außerdem arbeitet er als freiberuflicher Trainer für das CAT-programm Across. Seit 2014 ist er Ambassador der "Übersetzer & Dolmetscher – XING Ambassador Community" und steht dort Kolleginnen und Kollegen mit Rat und manchmal auch Tat in allen Fragen rund um unseren Beruf zur Seite. Andreas hat seinen Lebensmittelpunkt im Siebengebirge bei Bonn, wo er mit seiner Frau und dem gemeinsamen Hund lebt. Seine Hobbys sind das Mittelalter und alles, was mit Schottland, zu tun hat, einschließlich der schottisch-gälischen Sprache.


« Alle Veranstaltungen