Bundesverfassungsgericht sucht in Karlsruhe

878x500_ADUE_Teaser_16056296

Bundesverfassungsgericht sucht in Karlsruhe

Bewerbungsfrist: 30.09.2019

Tätigkeitsprofil:

  • Übersetzung von Entscheidungen, Pressemitteilungen und Fachtexten des Bundesverfassungsgerichts ins Englische,
  • fachlich-juristische Qualitätssicherung von Übersetzungen ins Englische,
  • Erstellung von englischsprachigen Beiträgen zur Vermittlung der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts im Ausland,
  • Beobachtung und interne Vermittlung relevanter internationaler Verfassungsrechtsentwicklungen (insbesondere in der Rechtsprechung).

Anforderungsprofil:

Erwartet werden:

  • ein mit mindestens der Note „befriedigend“ abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften oder einer anderen Fachrichtung (bei einem im Ausland absolvierten Studium ist eine vergleichbare Note Voraussetzung, ggfs. mit Nachweis),
  • hervorragende Englisch- und Deutschkenntnisse (die Sprachkenntnisse werden im Rahmen eines schriftlichen Auswahlverfahrens überprüft),
  • Kompetenz in und Interesse an rechtsvergleichender Arbeit,
  • hervorragende Kenntnisse des deutschen Verfassungsrechts sowie der deutschen und englischen verfassungsrechtlichen Fachterminologie.

Besonders erwünscht sind Erfahrungen mit juristischen Fachübersetzungen und Erfahrungen im deutschen und in einem englischsprachigen Rechtsraum.

 

Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit

Anstellungsdauer: Befristet

Kennziffer: 1.08/2019

Kontakt

Frau Rudolf
Telefon:  0721/9101-414
Mailkontakt