Über Uns

Der ADÜ Nord

Wer Übersetzungs- oder Dolmetschleistungen bietet oder benötigt, ist beim ADÜ Nord genau richtig: Der ADÜ Nord – Assoziierte Dolmetscher und Übersetzer in Norddeutschland e.V. – ist ein Berufsverband für professionelle Sprachmittlerinnen und Sprachmittler mit Schwerpunkt in Norddeutschland. Sitz des Verbandes ist Hamburg, der Mitgliederstamm setzt sich jedoch zusammen aus Übersetzerinnen und Übersetzern, Dolmetscherinnen und Dolmetschern aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen sowie aus dem weiteren Bundesgebiet und dem Ausland.

Derzeit gehören dem ADÜ Nord mehr als 320 Mitglieder an. Sie arbeiten mit ca. 50 Arbeitssprachen – von A wie Afghanisch über D wie Deutsche Gebärdensprache bis hin zu V wie Vietnamesisch. Dabei bieten die im ADÜ Nord zusammengeschlossenen Sprachmittlerinnen und Sprachmittler Spezialisierungen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens an: beispielsweise Technik, Wirtschaft, Recht, Medizin, Geisteswissenschaften, Literatur und vieles mehr. Viele der Mitglieder sind zudem vereidigte beziehungsweise beeidigte oder ermächtigte Übersetzer bzw. Dolmetscher, was sie für den Einsatz vor Gericht oder in anderen Amtsangelegenheiten qualifiziert.

Qualität wird im ADÜ Nord großgeschrieben – deshalb gelten anspruchsvolle Kriterien für die Mitgliedschaft im Verband. Dazu gehören der Nachweis eines einschlägigen Hochschulabschlusses oder einer staatlichen bzw. staatlich anerkannten Prüfung. Auch die Aufnahmekommission kann nach eingehender Prüfung über die Aufnahme in den Verband entscheiden.

Kurz gesagt: Der ADÜ Nord – Assoziierte Dolmetscher und Übersetzer in Norddeutschland e.V. – ist der etablierte überregionale Verband für Dolmetscher(innen) und Übersetzer(innen) in Norddeutschland.